Hello Fresh – Cross-over 2.0

oder: Improvisation ist alles!

beim Cross-over aus drei verschiedenen Kalenderwochen habe ich:

Advertisements

4 Kommentare zu „Hello Fresh – Cross-over 2.0

  1. Huhu 🙂
    Die Linsenburger hatte ich auch schon dabei, die fand ich super lecker. DIe Zuchinifriten waren nichts…gute Entscheidung die wegzulassen, ein paar Kartoffeln hätten mehr getaugt 😉
    Das Rezept mit den schwarzen Bohnen fand ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Gabeln fand ich es dann doch echt lecker 🙂
    Viel Spass noch mit Hello-Fresh, ich bin nur mittelmäßig begeistert von den Rezepten.
    Leider, die Idee an sich find ich klasse.
    Viele Grüße, Rosabluete

    Gefällt mir

    1. Das stimmt, die Linsen-Burger werde selbst noch einmal machen. Auf die Zucchini-Fritten hatte ich von Anfang an keinen Bock. Ich koche schon lange mit HelloFresh, finde allerdings, dass die Rezepte in letzter Zeit sehr nachgelassen haben. lg Lea

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s