Kürbis-Karotten Suppe mit Kokosmilch

Zutaten: 1 Hokkaido-Kürbis, 2 Karotten, 1 kl. Chilischote, ca. 5g Ingwer, 1 Zwiebel, 200ml Kokosmilch, 500ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Öl

  • Zwiebel und  Chili grob hacken,  Ingwer fein hacken, 500 ml Gemüsebrühe zubereiten.
  • Die Karotten und den Kürbis in grobe Stücke schneiden.
  • Etwas Öl in einem großen Topf erwärmen, dann Zwiebeln, Ingwer und Chili bei schwacher Hitze glasig dünsten.
  • Dann die Kürbis- und Karottenstückchen hinzugeben und circa 10 Minuten anbraten, mit Gemüsebrühe ab löschen und circa 8 Minuten garen.
  • Zwischendurch einfach testen, ob das Gemüse weich ist, dann die Kokos-Milch hinzugeben, den Topf von der Herdplatte nehmen und das Ganze pürieren.
  • Zum Durchwärmen den Topf einfach noch mal auf die Herdplatte setzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig!

Toppings: je nach Geschmack Koriander mit etwas Chili oder geröstete Kürbiskerne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s