Essen, Trinken, Abnehmen? – Mein Food Trip im Oktober/Part I

oder wer ist die Mutter aller Tische und wo findet man die?

Der Oktober war für mich der Monat des Entdeckens, Besinnens, Faulenzens und dem Genießen von gutem Essen. Begonnen hat mein Food Trip mit dem Besuch der Arminiusmarkthalle in Moabit.

Nachdem ich nun die Markthalle Neun für mich entdeckt habe, musste ich endlich auch die Arminiusmarkthalle kennenlernen. Das Auto lässt man besser zu Hause, denn die Laune verschlechtert sich einfach nur mit jeder Runde, die man dreht. 

Dort gibt es die Mutter aller Tische! Berlins größter Tisch in historischer Umgebung unter einem glitzernden Kronleuchter bildet den Mittelpunkt im Hofladen.

Weiter ging es dann mit dem Amaranth, einem rein veganen Restaurat, das zum Essentis bio-seminarhotel gehört, direkt an der Spree gelegen.

Sehr zu empfehlen ist die

  • Rohkost Zucchini Pasta,  mit Pesto, Oliven, marinierten Pilzen, Paprika und Cashew Käse oder auch der
  • Hausgemachter Räucherseitan Burger mit Gewürzgurken, gebratenen Zwiebeln, Tomate, Salat und Harissa Aioli

Das war so lecker, dass ich glatt vergessen haben zu fotografieren. Immerhin habe ich noch den Nachtisch einen genial köstlichen Schokokuchen (auch schon halb aufgegessen) fotografiert und die Vorspeisen, von denen ich hoffte diese auf der Homepage in der Menükarte nochmal wieder zu finden. Leider nein!  Also einfach nur anschauen. Der geniale Schokokuchen brachte mich dann auf auch die Idee für mein Projekt in der zweiten Oktoberhälfte – Dessert im Glas!

 

In Auerbachs Keller in Leipzig ging dann „gut bürgerlich“ zu.

Und in Part II geht es dann ums Abnehmen!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s