Schloßschänke zur Remise Wiesenburg

Die Schloßschänke in Wiesenburg im Hohen Fläming ist Sommers wie Winters einen Besuch wert. Nicht nur aufgrund der eigenen Geschichte der Remise, sondern auch wegen des Schloßparks Wiesenburg.

Die heutige Schloßschänke diente von 1920 bis 1945 ihrer eigentlichen Bestimmung als Remise – sie war ein Autoschuppen. Nach 1945 nutzte man das Schloss Wiesenburg als Schule und so kam es, dass die Remise zum  Schweinestall umfunktioniert wurde,  umso der Schülerverpflegung zu dienen.   Später wurde sie dann zur Turnhalle umgebaut, nachdem sie für kurze Zeit eine Autoschlosserei  beherbergte.  Nach 1990 verwirklichte man die Idee, aus der Remise ein Restaurant im Ambiente eines Kutschstalles zu gestalten.

Besonders empfehlenswert ist die Schloßschänke für Familienfeiern jeglicher Art. Sehr viel Mühe und Sorgfalt wird auf die Tischdekoration gelegt oder bei Extra-Wünschen von Gästen zu speziellen veganen Gerichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s