Winterliche Kürbiscreme-Suppe

Schnell & Lecker !

Zutaten: 1 großer Hokkaido-Kürbis,  ca. 1 – 1 1/2 kg,  1/2 bis  1 Liter Gemüsebrühe, 1 Knoblauch-Zehe, 2 große Möhren, 2 große Kartoffeln fest kochend, ca. 2 cm Ingwerwurzel, etwas Öl zum Anbraten, 1 Msp. Nelkenpulver,  etwas Zimtpulver, Salz, evtl. Crème Fraîche, Petersilie zur Dekoration, etwas Pfeffer etwas Muskat

Den Hokkaido-Kürbis Waschen und vierteln, das Kerne und Fruchtfleisch entfernen, den Kürbis in grobe Stücke stücken. Die Möhren und Kartoffeln putzen und in Würfel schneiden.  Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen, die Kürbisstücke, die Kartoffeln und die Möhren anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen. Das Gemüse  auf kleiner Flamme so lange kochen bis  es mürbe wird, anschließend pürieren. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, dann nochmal mit Gemüsebrühe verdünnen.

Den frischen Ingwer dazu geben, den Knoblauch durch die Knoblauchpresse in die Kürbismasse pressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für die winterliche Note Muskat, Nelke und Zimt hinzugegeben. Serviert und dekoriert werden kann die Suppe mit Crème Fraîche (natürlich nicht für die Veganer!)  und Petersilie.

 

Und sollte etwas übrig bleiben –  in ein verschließbaren Behälter portionsgerecht einfüllen und einfach mit zur Arbeit nehmen, falls das Kantinenessen mal wieder suboptimal ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s