Ist das Körperkunst, oder kann das was?

Medical Taping oder Kinesio Taping als Alternative Therapie beim Lipödem/Lymphöden

Therapeutic self adhesive tape.

Die Einen sagen so, die Anderen: alles völliger Blödsinn. Aber als ich das erste Mal getapt wurde, konnte ich danach gleich wieder den Rasen mähen. Da war für mich klar, dann muss auch das Lymph-Taping  was taugen. Punkt. Es gibt eine Dissertation, die darlegt, dass dem  nicht so ist. Okay, na und?  Schaden kann es ja dann wohl kaum. Also hier meine Empfehlung für eine Phyisioherapeutin, die sehr kompetent und engagiert ist. (Nein, ich kriege nichts dafür!)

Wer das also gern mal probieren möchte aus dem Raum Berlin/Potsdam hier mein Link zur Physio am Stadtschloss. Anrufen, Termin machen, einfach mal ausprobieren. Ich habe meine Arme und Beine tapen lassen (von den Beinen gibt es aber kein Foto!)

Bei Nachfragen von Kollegen ist übrigens die richtige Antwort – das ist Körperkunst! Kleine Empfehlung aus der Erfahrung heraus. Denn bis ihr eurem 30jährigen voll durchtrainiertem Kollegen erklärt habt, dass ihr nicht zu dick seid, was überhaupt ein Lipödem ist und Sport nicht hilft ……. Also: Körperkunst!

img_4871

Anwendungsbereiche

  • Beinödeme (Schwellung)
  • Chronisches Lymphödem
  • Lymphabflussstörungen
  • Lymphaödem Stauung

Woman massaging legs sitting on white background

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ist das Körperkunst, oder kann das was?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s